Das Ziel des Yoga ist die Verbindung des Menschen mit seiner eigenen Kraft. Die Schlangenkraft (Sanskrit: Kundalini) ist ein universelles Symbol der Heilkunde und wird als Mutter des Yoga bezeichnet.

 

Kundalini Yoga

Mantrasingen
Entspannung mit Gitarre
Atemübungen
Körperübungen
Meditation
Mantrasingen

 

…für Einsteiger

Mo | 09:00 – 10:15 | Yogazeit
Gebhard-Müller-Straße 9, 72108 Rottenburg
mit Anmeldung

 

Di | 18:15 – 19:15 | Bowling & Sportcenter Rottenburg
Carl-Borgward Str. 6, 72108 Rottenburg
ab 16.01.18

 

Di | 20:00 – 21:15 | Yogazeit
Gebhard-Müller-Straße 9, 72108 Rottenburg
mit Anmeldung
ab 16.01.18

 

Mi | 16:30 – 17:45 | Yogazeit
Gebhard-Müller-Straße 9, 72108 Rottenburg
mit Anmeldung

 

Do | 18:30 – 19:30 | Emil-Schlegel-Klinik
Badstraße 85, 72108 Bad Niedernau
In gelegentlicher Vertretung von Alexandra Siebold.

 

 

…für Fortgeschrittene

Hier vertiefen wir die Grundlagen des Einsteiger-Kurses. Wir widmen uns in Theorie und Praxis der Kontrolle von Atem und Körper und reinigen unsere Nervenzentren (Chakras). Das Kennenlernen der yogischen Ernährungslehre, Energielenkung (Bandha) sowie Hand- und Fingerstellungen (Mudras) helfen uns dabei. Mit Gelassenheit und Freude intensivieren wir Techniken zur Erlangung eines meditativen Bewusstseins.

 

Mo | 10:30 – 11:45 | Yogazeit
Gebhard-Müller-Straße 9, 72108 Rottenburg
mit Anmeldung

 

 

…für Jugendliche

Den sich verändernden Körper besser kennen lernen – Körperbewusstsein entwickeln – sich selbst spüren. Ihr werdet mit Körperübungen, Entspannungs- und Meditationstechniken vertraut gemacht. Ihr werdet unterstützt bei der Bewältigung äußerer Anforderungen, der Entwicklung einer positiven Selbstwahrnehmung, eines guten Körpergefühls und letztlich zeigt der Kurs Wege zu einer gesunden Lebensführung auf. Neben Partnerübungen und Fantasiereisen bleibt genug Zeit für Musik, Spaß und Lachen!

 

Mo | 16:30 – 17:45 | Yogazeit
Gebhard-Müller-Straße 9, 72108 Rottenburg
mit Anmeldung

 

 

Gesundheit und Glück spüren

Nehme vor Kursbeginn keine schweren Mahlzeiten zu Dir – Nüsse und Obst sind okay. Mäßige oder verzichte auf den Konsum von Fleisch und Alkohol.

Mache Dich rechtzeitig auf den Weg, da der Kurs pünktlich beginnt. So hast Du genügend Zeit, saubere und bequeme Kleidung anzuziehen und Deinen Platz herzurichten.

Lausche meiner Rezitation von Mantras und chante gerne mit!

Konsultiere bei Leiden einen Arzt. Gib mir Bescheid, wenn Du Bedenken hast, sodass wir die Übungen für Dich abändern.

Plane Dir Freiraum im Anschluss ein und ernte die Früchte Deiner Offenheit…